Blog6 820x410 - Masterstudium in Deutschland - Alles, was Sie wissen müssen, um diesen Traum zu verwirklichen

Masterstudium in Deutschland – Alles, was Sie wissen müssen, um diesen Traum zu verwirklichen

Deutschland ist einer der beliebtesten Orte für Ausländer, um zu studieren und zu arbeiten, aufgrund ihrer guten Ausbildung, der niedrigen Ausbildungskosten durch die Abschaffung der Studiengebühren, der gut bezahlten Fachkräfte und der Lebensqualität, die es braucht. Wenn Sie also zu denjenigen gehören, die nach Deutschland reisen wollen, um dort zu promovieren, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Hier sind einige Dinge, die Sie wissen sollten, um diesen Traum wahr werden zu lassen:

Arten von Universitäten

Die Universitäten in Deutschland bestehen aus öffentlichen (vom Staat verwalteten) Universitäten, an denen die Mehrheit der Studierenden nicht eingeschrieben ist, und privaten Universitäten (die von nationalen Fächern, privaten Unternehmen oder Stiftungen gegründet wurden), an denen sie den freien Willen haben, die Höhe der Studiengebühren festzulegen. Über diese Differenzierung hinaus sind beide Hochschultypen exzellent, mit einer sehr guten Ausbildung und gleicher Anerkennung unabhängig vom Ort des Abschlusses.

Die Struktur der Hochschulbildung in Deutschland wird zunächst durch ein grundständiges Studium zum Erwerb des akademischen Grades (Beruf als solcher), dann durch ein Aufbaustudium (in dem sie sich auf bestimmte Bereiche spezialisieren können) und schließlich durch die Promotion selbst bestimmt.

img - Masterstudium in Deutschland - Alles, was Sie wissen müssen, um diesen Traum zu verwirklichen

Wahl der Universität

In Deutschland gibt es viele Universitäten, die sich auf bestimmte Bereiche spezialisiert haben. Für das, was ist es ratsam, die Promotion oder Master in dieser Art von Ort, zum Beispiel, wenn Sie sich auf die Gesundheit spezialisieren wollen, ist es besser, es in der Carl Remigius Medical School zu tun.

Das heißt, Sie sollten je nach Art der Hochschule den Ort des Master- oder Doktoratsstudiums wählen. Deshalb ist es wichtig, die Hochschultypen in Deutschland zu kennen, die geteilt werden durch: A) Die Forschungsuniversitäten, die für das Angebot von Programmen verantwortlich sind, die sich auf Forschung und Spezialisierung in einem akademischen Umfeld konzentrieren, B) Technische Universitäten, sie sind auch Forschungsuniversitäten, die sich aber auf den Bereich der Wissenschaften, Technologie und Technik konzentrieren, C) Fakultät für Kunst, Film und Musik, spezialisiert auf kreative Disziplinen, und D) Fachhochschulen, spezialisiert auf Ingenieur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Dauer

Die Masterstudiengänge haben eine Dauer von 2 Jahren, je nach Spezialisierung und gewählter Universität. Ein wichtiger Unterschied besteht darin, dass im Aufbaustudiengang ein Abschlussprojekt, auch Dissertation genannt, vorgelegt werden muss, bei dem ein spezialisierter Professor im Bereich der Karriere für die entsprechenden Beratungsfirmen eingesetzt wird. Während der Promotion sollten Sie eine Untersuchung vorlegen, die unabhängig durchgeführt werden sollte und eine Dauer von mehr als 2 Jahren hat.

deutsches Visum

Wenn Sie EU-Bürger sind, benötigen Sie kein Visum. Aber wenn Sie ein Bürger außerhalb der EU sind, ist dies eine unabdingbare Voraussetzung. Für einen Langzeitkurs, der für die Wahl eines Master- oder Doktoratsstudiums notwendig ist, müssen Sie ein „nationales Visum“ bei der deutschen Botschaft in Ihrem Land beantragen. Die andere Art von Visum ist kurzfristig, aber es ist für Kurse oder andere Programme.

Es ist immer schwer daran zu denken, einen Master-Abschluss zu machen, aber wir versichern Ihnen, wenn Sie Ihren Abschluss hier machen, wird es ein unvergessliches Erlebnis. Vertrauen Sie uns.